Landesverband Theater in Schulen (LV.TS), Rheinland-Pfalz

Der Landesverband Theater in Schulen, Rheinland-Pfalz (ehem. Landesarbeitsgemeinschaft für das Darstellende Spiel in der Schule e.V.) ist der Fachverband aller Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen des Landes Rheinland-Pfalz, die Theater an Schulen unterrichten und sich für die ästhetische Bildung der Schülerinnen und Schüler einsetzen.

Der LV.TS hat dazu beigetragen, dass das Fach Darstellendes Spiel im Wahlpflichtbereich der Integrierten Gesamtschulen und der Realschulen Plus fest verankert ist und als drittes künstlerisch-ästhetisches Fach in der Oberstufe der Gymnasien angeboten werden kann.

Der Verband richtet mit Unterstützung des Bildungsministeriums jährlich das Landesschultheatertreffen (LSTT) sowie das von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur unterstützte DS-Treffen aus und veranstaltet Fortbildungen für Lehrkräfte und Spielgruppen – letztere über das Format Künstler in die Schulen (KidS). Er vermittelt auf diese Weise Theaterpädagog*innen und Künstler*innen, um Spielgruppen neue Impulse für ihre Theaterarbeit zu geben.

 

SDL 2020 in Rheinland-Pfalz: global.lokal

Vom 20. – 26. September 2020 wird Rheinland-Pfalz – nach 1990 und 2005 – zum dritten Mal Gastgeber des Festivals „Schultheater der Länder“ (SDL) sein. Dieses wird in Kooperation mit dem Bundesverband Theater in Schulen (BV.TS) und dem Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz durchgeführt. Das Festival, findet jährlich in einem anderen Bundesland statt. Es bietet Schüler*innen, Theater- und DS-Lehrer*innen  sowie allen daran Interessierten mit dem Besuch der Aufführungen, Aufführungsgesprächen, Workshops und Fachforen die Möglichkeit, sich über die Ländergrenzen hinaus umfassend auszutauschen und neue Impulse für die eigene Arbeit aufzunehmen.

Als Austragungsort wurde in Absprache mit dem Bildungsministerium RLP Ingelheim am Rhein gewählt, wo sich Rheinland-Pfalz als Flächenland am Rhein mit Weinbergen, Burgen und Mittelstädten, aber auch mit wirtschaftlich globaler Vernetzung bestens präsentieren kann.

 

Das Thema „global.lokal“ gibt den Rahmen vor

Gefragt sind: Theaterproduktionen aus allen Schulformen und Schulstufen, die sich mit dem Phänomen der Globalisierung und ihren lokalen Auswirkungen auseinandersetzen, sie im spielerischen Prozess hinterfragen und mit ihnen gestalterisch überzeugend umgehen.

Der Landesverband Theater in Schulen Rheinland-Pfalz (LV.TS) lädt Spielleiter*innen und Schüler*innen herzlich ein mitzumachen, mit zu forschen, gemeinsam auf die Suche zu gehen und sich nicht davor zu scheuen, sich für das SDL zu bewerben.

 

Landeswettbewerb des LV.TS RLP im Schuljahr 2019/20 zum SDL 2020

Auf das Großereignis SDL im September 2020 wird der Landesverband Theater in Schulen Rheinland-Pfalz alle Ideen und Kräfte konzentrieren. Daher wird es 2020 kein DS-Treffen und kein LSTT geben.

Allerdings möchten wir Ihnen im Vorbereitungsjahr 2019/20 verstärkt Mut machen, mit Ihrer Theatergruppe ein Stück zu entwickeln, mit welchem Sie sich mit Ihren Schüler*innen an dem für das Schuljahr 2019/20 ausgeschriebenen Landeswettbewerb beteiligen können. Das Thema ist das des SDL 2020: „global.lokal“. Die drei Erstplatzierten werden von uns für die Bundesjury nominiert und erhalten eine entsprechende Plattform auf der Homepage des Verbandes. Für das SDL kann und wird die Bundesjury einer Gruppe den Zuschlag geben. Alle Gruppen, die im Wettbewerb angetreten sind, seine Bedingungen erfüllt und nicht den Zuschlag bekommen haben, dürfen sich jedoch über eine Einladung zu einer der Aufführungen in der Kultur- und Kongresshalle Ingelheim (kING) während des Festivals freuen.

Professionelle Unterstützung dafür können Sie sich über das Förderprojekt „Künstler in die Schulen“ (KidS) holen, das exklusiv im Schuljahr 2019/20 und in Absprache mit der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur drei KidS-Formate unterstützt, die im Rahmen des Landeswettbewerbs unter dem Thema „global.lokal“ beantragt werden können. Eine Anmeldung zum Wettbewerb ist aber auch ohne Inanspruchnahme einer KidS-Förderung möglich. (SDL Wettbewerb Bewerbungsformular. Bei Öffnung mit Adobe Acrobat Reader DC Standard lässt sich das Formular online bearbeiten.)

Gruppen, die bislang noch keinen Antrag für KidS gestellt haben und sich nicht zum Landeswettbewerb anmelden wollen, können erst ab dem kommenden Schuljahr wieder eine KidS-Förderung beantragen.

 

DS-Fachtag am 12.11.2019, 9.00-17.15 Uhr, im Pädadogischen Landesinstitut Speyer.

Unser 3. Fachtag Darstellendes Spiel möchte unter dem Motto „Lokal verbinden – global vernetzen“ zu einer stärkeren Zusammenarbeit aller DS-Lehrerinnen und -Lehrer in RLP beitragen und zugleich ein landesweiter Aufruf zu gemeinsamen Vorbereitungen auf die bundesweite Theaterwoche des Schultheaters der Länder 2020 mit dem Thema „global.lokal“ in Ingelheim sein.

Plakatgestaltung: Flemming Fuchs

 

 

Position des LV.TS RLP zur Unterrichtssituation im Fach Darstellendes Spiel
Position des LV.TS RLP zur Lehrerbildung im Fach Darstellendes Spiel
THEATER MUSS SCHULE MACHEN – ein Positionspapier des Bundesverbandes Theater in Schulen
Kieler Appell
Ausschreibung Schultheater der Länder 20. bis 26. September 2020 in Ingelheim

 

Mitglied werden!